Mit Geflüchteten zum Kletterwald Neroberg

Unser Projekt der diesjährigen Aktionswoche forderte auf fast 24 Metern Höhe eine gute Strategie und Teamgeist. Gemeinsam mit Geflüchteten der Gemeinschaftsunterkunft Erbenheim erklommen die Helferinnen und Helfer der SCHUFA den Hochseilgarten „Kletterwald“ auf dem Neroberg. Zum Abschluss des gelungenen Nachmittags stand eine Fahrt mit der historischen Nerobergbahn – der ältesten mit Wasserballast betriebenen Drahtseil-Zahnstangenbahn Deutschlands – auf dem Programm.

Der Ausflug war das vierte Projekt im Rahmen der Zusammenarbeit der Gemeinschaftsunterkunft Erbenheim mit der SCHUFA Holding AG. Nach einer Wanderung durch den Rheingau im letzten Jahr entstand eine langfristig angelegte Kooperation, die u.a. einen Besuch des Wiesbadener Weihnachtsmarktes und der Fasanerie beinhaltete.

088 wea 2019 LHW GU Erbenheim 20190618 schufa LR 025
Die Projektpartner
Stimmen zum Projekt

Ziel der langfristig angelegten Partnerschaft mit der GU in Erbenheim ist es, den Austausch unterschiedlicher Kulturen zu fördern, neue Perspektiven und Lebenswelten kennenzulernen sowie den Geflüchteten ihre neue Heimat näherzubringen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind immer wieder gern dabei!

Kai-Friedrich Donau, SCHUFA Holding AG

Fotogalerie