Die Online-Börse 20202019-12-02T18:56:13+01:00
080b wea 2018 hermann erhlers schule michael link header web

Die Online-Börse 2020

Am Tag nach der Projektbörse startet die Online-Börse. Unternehmen können dann auch in der Online-Datenbank der Projektideen nach einem für sie passenden Engagement suchen und dieses direkt online buchen.

Die Online-Börse präsentiert alle verfügbaren Engagementprojekte bzw. Projektplätze und gibt dazu jeweils alle wissenswerten Informationen. Die Projekte können ganz bequem nach unterschiedlichen Kategorien gefiltert werden, um rasch das richtige Projekt zu finden. Die Projektbeschreibungen können auch per Mail oder Messenger mit interessierten Kollg*innen geteilt werden.

Die „einfachste“ Möglichkeit für Unternehmen, das Angebot zu sichten und ein Projekt direkt vom PC aus online zu buchen.

Online-Börse – ab 1. April

Die Online-Börse bietet Unternehmen vom 1. April bis zum 25. Mai 2020 noch die Möglichkeit, Projekte auszuwählen und eine Kooperation zu schließen.

Wie die Online-Börse funktioniert

In der Datenbank der Online-Börse finden sich ab dem 1. April, 16:00 Uhr alle Engagements, die tags zuvor auf der Projektbörse „surprise“ noch keine oder nicht ausreichend viele Partner gefunden haben. Weitere Vorhaben, die ausschließlich online präsentiert werden, ergänzen das Angebot. Bis Ende April werden ggf. auch noch Nachzügler-Projekte eingepflegt und vermittelt.

Die Datenbank der Online-Börse kann nach bestimmten Kriterien durchsucht werden, wie zum Beispiel dem möglichen Projekttag in der Aktionswoche oder der Zahl der gesuchten Helferinnen und Helfer. Dies macht es leicht, passende Projekte herauszufiltern. Mit einem Klick auf den Buchungs-Button können engagierte Unternehmen sich für das Projekt anmelden. Die Kontaktdaten des gemeinnützigen Partners erhalten Sie dann per Mail von der Fachstelle Unternehmenskooperation.

Die Online-Börse läuft bis zum 25. Mai. So können Unternehmen noch bis drei Wochen vor dem Start der Aktionswoche ein attraktives Engagementprojekt finden.