Erlebnistag – Wir fahren in den Zoo!

Der Anlass, etwas außer Haus zu unternehmen, ergab sich aus der Situation der Bewohnerinnen und Bewohnern (BW). Keiner der alten Menschen ist in der Lage, alleine mit öffentlichen Verkehrsmittel einen Ausflug zu machen. Die Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, brauchen Unterstützung bei der Fortbewegung. Wer an Demenz erkrankt ist, benötigt Orientierungshilfen. Die Einrichtung bietet im Jahr drei Ausflüge an, jedoch steht dann nur 1 Mitarbeiter für 3 bis 5 BW zur Verfügung. Die alten Menschen genießen einen Ausflug sehr, so kam die Idee für einen vierten, größeren Ausflug. Der Besuch im Frankfurter Zoo wäre ohne die 1:1-Betreuung durch die Mitarbeiter der R+V nicht möglich gewesen.

002 wea 2018 moritz lang haus ruv IMG 0049
Diese Kooperation wurde initiiert durch „gemeinsam aktiv. Unternehmen Schelmengraben“. Hier engagieren sich Unternehmen speziell im und für den Stadtteil Schelmengraben.
Die Projektpartner
Stimmen zum Projekt

Eine Bewohnerin war überglücklich, weil der aktuelle Besuch des Zoos viele schöne Erinnerungen ausgelöst hat. Sie war vor über 50 Jahren mit ihren damals kleinen Kindern dort gewesen. Ein herzliches Dankeschön an die R+V.

Bettina Rudolph, Moritz-Lang-Haus

Nach dem Ausflug sind sich alle Teilnehmer einig: Es war ein wunderschöner Tag mit viel Spaß, vielen Eindrücken und neuen Freundschaften. Mein persönliches Fazit: Es ist so einfach, Menschen eine Freude zu bereiten.

Manuela Goy, R+V Versicherung AG

Fotogalerie