Lachend dem Bewerbungsstress entgehen

Wie beeinflussen sich Körper und Gefühle, wenn wir positiv gestimmt sind und lachen? Die Antwort darauf sollten die Teilnehmenden der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme in dem Workshop erfahren und eine Technik kennenlernen, die gleichzeitig körperlichen, mentalen und emotionalen Stress reduzieren kann.

In Vorbereitung auf das zukünftige Berufsleben sollte die Fähigkeit gefördert werden, auch in schwierigen Situationen nicht den Mut zu verlieren, eine positive Haltung zu bewahren und mit Herausforderungen besser umgehen zu können.

Die Jugendlichen, die zunächst skeptisch an den Start gegangen waren, konnte sich mit der Biologie und der Psychologie des Lachens beschäftigten. Doch nach der Theorie folgte die Praxis und die ließ jeden am eigenen Leibe viel besser erfahren, wie gut ein Lachtraining tut. Vermutlich wurde selten so viel und laut in den Schulungsräumen gelacht.

018 wea 2019 BWHW 20190605 BWHW LR 00635
Die Projektpartner
Stimmen zum Projekt

(Fast) alle konnten dieses heitere Workout genießen. Da wir immer miteinander und nie übereinander lachen, stellte sich schnell eine herzliche Atmosphäre ein, die sich auf jeden Mitlacher übertragen hat. Lachen verbindet und ist eben nicht nur wohltuend, sondern auch hochgradig ansteckend.

Kosima Nagpal, Lachyoga Wiesbaden

“Es war lustig”, “mal ‘was Neues” und “Lachen ist wichtig im Leben” – sind einige der Meinungen, die wir nach der Veranstaltung von den jugendlichen Teilnehmenden eingefangen haben.

Cornelia Jost, BWHW

Fotogalerie