Kick-off 2022 – in der Wohlfühloase

Oberbürgemeister Gert-Uwe Mende  eröffnete als Schirmherr die 17. Aktionswoche Wiesbaden Engagiert! Er warb für Zuversicht und Tatkraft bei den Engagierten.

Stellvertretend für 130 Projekte fand die Eröffnung der Aktionswoche in der AWO-Kita „Norbert Sieben“ in Kostheim statt. In einem kleineren Rahmen, im Freien, getestet und geschützt.
Mit vor Ort: Natürlich das Kita-Team von Tatjana Koch, drei Mitarbeitende und der Chef der Will Bau und Bad GmbH sowie die Kids in Kostheim gUG. Sie begannen an diesem heißen Sommervormittag, gemeinsam eine Wellenbank und zwei Hochbeete für den Außenbereich zu bauen.
Die Stimmung zum Kick-off war prächtig, die Kita-Kinder hatten sogar einen gemeinsamen Reim einstudiert, mit dem sie die Gäste zum Strahlen brachten.
Vom #WiesbadenEngagiert Foto-Team mit der Kamera dabei: Petra A. Killick

Neu ist, dass sich das Unternehmensengagement, anders als in den Jahren davor, nicht nur auf die eigentlich geplante Aktionswoche im Juni erstreckt. Die Hälfte aller Wunschprojekte wurden von den Projektpartnern gemeinsam auf den Spätsommer und den Herbst verlegt. Viele Vorhaben waren noch im Lockdown geplant worden  voller Optimismus und mit der Aussicht darauf, etwas Schönes und Gutes zu tun. Da die Ausführung nicht immer einfach unter Pandemiebedingungen zu organisieren war, waren auch Engagements außerhalb der eigentlichen Aktionswoche möglich.

„Das Thema Unternehmensengagement ist fest und breit verankert in Wiesbaden. Die meisten Akteure halten an ihren Engagementvereinbarungen fest und finden innerhalb der schwierigeren Rahmenbedingungen Lösungen für die Realisierung.“

Gert-Uwe Mende, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden

006 wea 2021 AWO kita Norbert Sieben 20210618 pak 45 lr

Auch die Frankfurter Rundschau und der Wiesbadener Kurier berichteten über den Start:

Fotogalerie zur Veranstaltung (Fotos: Petra Killick)

Teile diesen Beitrag!

Nach oben