Aufräumen in der Orangerie – 15.06.

Wir haben begonnen, die alten Gewächshäuser der Orangerie für den Biogemüsebau nutzbar zu machen. Dazu hatten wir vor der Aktionswoche bereits aus mehreren Häusern die vorhandenen Metalltische entfernt, den Betonboden darunter herausgestemmt und den darunterliegenden Erdboden auf 40 cm Tiefe ausgehoben. Die Flächen werden dann mit Mutterboden aufgefüllt, um dort Erdbeeren Tomaten, Paprika, Gurken & Co anzupflanzen.

Leider können wir mit großen Maschinen nicht in den Gewächshäusern arbeiten, da man damit entweder erst gar nicht hineinkommt oder bei der Arbeit die Vibrationen auf die verglasten Flächen zu stark sind und die Glasfächen daher gefährden würden.

4 Gewächshäuser hatten wir bereits geschafft und hatten die Idee, für unsere letzten zwei bis drei Gewächshäuser über „Wiesbaden Engagiert!“ engagierte Unternehmensteams in die Abeiten einzubinden.

An drei Aktionstagen sind wir in der Aktionswoche mit drei unterschiedlichen Partnern ein riesiges Stück vorangekommen. Wir freuten uns nicht nur über die tatkräftige Hilfe bei der wirklich harten Arbeit, sondern auch über das mitgebrachte Werkzeug und den Spaß am gemeinsamen Anpacken.

042b wea 2018 Orangerie 20180615 hotel ambrosius DSC 2207 web
Die Projektpartner
Fotogalerie