Lebensräume für kleine Wildtiere und Insekten

Damit kleine Wildtiere, auch Eidechsen und Insekten ihre Lebensräume finden, war viel zu tun. Um die Lebensräume zu erhalten und zu erweitern, muss regelmäßig die vorhandene Vegetation gepflegt werden. Dafür wurden auf der Hochebene nicht passende Kräuter und auch Wildwuchs entfernt, ebenso wie Brombeerzweige und Kletten. Außerdem wurden weitere Bereiche frei geschnitten und Pflanzen ausgegraben, um wieder Luft und Licht in die Vegetation zu lassen und das Nisten von Lebewesen zu ermöglichen.

Auch errichtete das SOKA-Bau-Team ein Haufen aus Steinen, um den Mauereidechsen einen Wohnraum zu geben. Inzwischen ist er schon gut bewohnt.

020 wea 2020 cyperus 20200625 orue 0062 lr
Die Projektpartner

Unterstützt durch

Stimmen zum Projekt

Eine tolle Truppe! Es hat sehr viel Freude gemacht mit ihnen zu arbeiten. Ihr seid immer wieder sehr herzlich willkommen in unserem grünen Naturparadies!

Irmi Jungels, Cyperus 1901 e.V.

Fotogalerie
Nach oben