Infoveranstaltung 2018: Volles Haus in der Naspa

Zum zweiten Mal bot das CC-Servicebüro die Infoveranstaltung gemeinsam für Interessierte beider Seiten an – für Unternehmen und gemeinnützige Organisationen. Rund 70 Interessierte – und damit so viele, wie noch nie – waren ins Servicezentrum der Naspa nach Biebrich gekommen.

Infoveranstaltung verpasst?

Wenn Sie den Infotermin verpasst haben, können Sie natürlich trotzdem an der Aktionswoche 2018 teilnehmen! Die Präsentation zur Infoveranstaltung sowie weitere hilfreiche Informationen finden Sie am Ende des Beitrags zum Nachlesen.

Erste Aktionswoche für Dezernent Manjura

Stadtrat Christoph Manjura begrüßte am 8. Februar die Gäste aus 20 Unternehmen und 19 gemeinnützigen Organisationen und freute sich über das „volle Haus“. Die gemeinsame Infoveranstaltung bedeute „von Anfang an eine Begegnung auf Augenhöhe“. Auch Manjura selbst wird in diesem Jahr erstmals mit seinem neuen Team aus dem Dezernat für Soziales, Bildung, Wohnen und Integration an der Aktionswoche teilnehmen. „Ich bin schon sehr gespannt auf unseren gemeinsamen Einsatz. Mein Team ist ja ganz neu zusammengestellt und freue mich darauf, dass wir uns an unserem Engagementtag außerhalb des Büroalltags noch mal ein gutes Stück besser kennenlernen.“

Viele Neueinsteiger

Für rund zwei Drittel der Gäste im Plenum bedeutete das Thema „Wiesbaden Engagiert!“ völliges Neuland – doch auch Erfahrene waren gekommen, um sich die aktuellsten Infos zu Rahmen und Ablauf der Aktionswoche 2018 abzuholen. Auf Seite der Gemeinnützigen waren die klassischen Bereiche „Soziales“ und „Bildung“ stark vertreten – neben einzelnen Initiativen aus Kultur, Sport oder Naturschutz. Die Firmenvertreter*innen repräsentierten ebenfalls eine große Vielfalt an Branchen und Unternehmensgrößen – vom Ein-Frau- und Ein-Mann-Unternehmen über städtische Ämter und Handwerksbetriebe bis zu großen Dienstleistungsunternehmen.

Sie alle wollten erfahren, wie sie die Aktionswoche „Wiesbaden Engagiert!“ für ihre Organisation bzw. ihr Unternehmen fruchtbar machen können. Karoline Deissner vom CC-Servicebüro im Amt für Soziale Arbeit präsentierte alles Wissenswerte – von der Idee und den Nutzen für alle Beteiligten über das besondere Format der Aktionswoche und unterschiedliche Projekt-Typen bis zum konkreten Ablauf für 2018.

Zwischendurch gab der Film zur Aktionswoche 2016 einen Einblick in die Formen und die Praxis der Zusammenarbeit während der Aktionswoche.

Tipps von Experten

Im Rahmen eines Podiumsgesprächs berichteten auch erfahrene Teilnehmer*innen aus dem Nähkästchen und gaben Tipps, worauf man für eine erfolgreiche Kooperation achten sollte. Auf dem Podium mit dabei: Sabine Feuerstein (Naspa), Thorsten Baumstark (Baumstark GmbH), Mathias Gundlach (Fauth Gundlach & Hübl GmbH), Silke Müller (CASA e.V.) und Berhard Stichlmair (Schloss Freudenberg).

Danke an die Naspa, die erneut den angenehmen Rahmen für die Veranstaltung zur Verfügung stellte, und an die Referent*innen für ihren Beitrag im Rahmen des Podiumsgesprächs. Für die schönen Fotos zum Event sorgte Ottmar Schick vom „Wiesbaden Engagiert!“-Foto-Team.

Bildergalerie zur Infoveranstaltung am 8. Februar 2018

Weitere Nachrichten

2018-02-09T21:50:28+00:009. Februar 2018|