Bessere Akustik fürs Jugendzentrum

Jugendzentrum Georg-Buch-Haus >>>

Das Jugendzentrum Georg-Buch-Haus in der Wellritzstraße hat Räume in Altbau-Höhe mit sehr „guter“ Akustik – was für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen oft eine Belastung ist. Das Team des JuZ wünschte sich für den großen Gruppenraum schallmindernde Decken-Einbauten. Die Kolleginnen und Kollegen aus der Service-Abteilung im Amt für Soziale Arbeit – ergänzt um einen Kollegen aus dem Hochbauamt – nahmen die Sache gemeinsam in die Hand und setzten das Vorhaben gut gelaunt und engagiert in einem Tag um. Tolle Sache!

Der gemeinnützige Partner

Das Jugendzentrum Georg-Buch-Haus bietet Teenies und Jugendlichen ab zehn Jahren ein offenes und kostenfreies Freizeitangebot. Parallel hierzu findet auf dem Blücherplatz Mobile Jugendarbeit statt, die sich als Lobby für Kinder und Jugendliche im Stadtteil versteht.

EngagierteUnternehmen

Stimme zum Projekt

Um die Akustik im Jugendraum zu verbessern wurden schallabsorbierende Deckenplatten montiert. Alles hat prima funktioniert und wir wurden mit einem super Catering der Partnereinrichtung belohnt. Auch im Nachgang bekamen wir von dort die Rückmeldung, dass die Maßnahme das gewünschte Ergebnis gebracht hat – verbunden mit einem dicken Dankeschön.

Ulrike John/ Petra Hannemann, Amt für Soziale Arbeit, Abt. Service

Teile diesen Beitrag!

Nach oben