Abenteuertage im Biberbau mit Kindern aus dem Schelmengraben (3)

Städtische Kita Friedrich-Engels-Weg >>>

Am 28. August 2017 hatten Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren die Gelegenheit, den Biberbau kennenzulernen. Morgens kamen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Relex Solutions GmbH in den Schelmengraben und begleiteten Kinder und Kita-Team zum Biberbau. Dort verbrachten alle einen erlebnisreichen Tag mit Spielen und der Tierpflege. Tierpflege und Fütterung war ein passendes Angebot, das den Kindern viele schöne Erlebnisse bescherte und sie Ängste überwinden ließ. Der kindgerechte Spielbereich des Biberbaues bietet den Kindern Freiheit und viele eigene Entscheidungsmöglichkeiten. Auch wurde ein gemeinsames Mittagessen angeboten. Zum Abschluss fuhren die Beschäftigten der Relex Solutions GmbH mit den Kindern in die Kita zurück.

Unser herzlicher Dank gilt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die weiteren Kindern aus dem Schelmengraben dieses Erlebnis ermöglichten!

Engagiertes Unternehmen

Der gemeinnützige Partner

amt-fuer-soziale-arbeit-logoIn der Kita Friedrich-Engels-Weg werden 90 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren in 5 Gruppen betreut. Grundlage des Konzeptes ist die FREINET Pädagogik. Die Kinder entscheiden über ihren Alltag mit und werden in ihrer Selbstständigkeit und Eigenverantwortung gestärkt.

Im Rahmen von

Die „Abenteuertage im Biberbau“ werden koordiniert von der Naspa im Rahmen des Engagementprojekts „gemeinsam aktiv. Stadtteilpartner Schemengraben“.

Stimmen zum Projekt

„Diesmal hatten die jüngeren Kinder der Kita Gelegenheit, am Abenteuertag teilzunehmen. Das Biberbau-Team geht mit den Kindern sehr partizipatorisch und wertschätzend um und die Unterstützung durch das R+V-Team war schön. Dieses Projekt passt hervorragend zu den pädagogischen Zielen unserer Kita.“

Roshan Adham, Benjamin Henke, Wilma Wehmeyer, Kita Friedrich-Engels-Weg

„Die Kinder und das ganze Team hatten gemeinsam viel Spaß und viel Action! Letzteres zeigte sich auf der Rückfahrt im Bus, die die meisten Kids schlafend verbrachten.“

Johanna Flohr, RELEX Solutions GmbH
Nach oben