Schütze die Flamme + Klangskulptur

Im Foyer von Schloss Freudenberg prasselt und knistert fast jeden Tag das Kaminfeuer und bergrüßt die Erfahrungsfeldgäste. Draußen unter dem Drachenzelt brennt das Lagerfeuer. Das Holz dafür kommt aus dem eigenen Schlosswald. Doch vom windgestürzten oder gefällten Baum bis zum trockenen Holzscheit ist es ein weiter Weg. Und manchmal ist es notwendig, in Sommerlicht und -wärme für den kalten und dunklen Winter vorzusorgen….

Wir haben am Projekttag auf der Wiese am Waldrand Esskastanien-, Eichen-, Hainbuchen- und Kiefernstämme aufgesägt und gespalten und zu einem wunderschönen besonnten, luftigen Holzstapel aufgesetzt. Dieser Stapel gestaltet und prägt für zwei Jahre die Landschaft.

Parallel dazu wurde die große Klangskulptur fertiggestellt, die an zwei Tagen zuvor mit weiteren Unternehmensteams entstanden war.

121 wea 2018 Schloss Freudenberg 20180816 ml 5238 LQ
Die Projektpartner

Uns hat besonders gefallen, in so einer tollen Umgebung gemeinsam ein Ziel zu verfolgen und eng miteinander zusammenzuarbeiten, um dieses zu erreichen.

Tim Rothenbücher, BDO

Fotogalerie