„Eine Schlosswiese für die Esel“ – Kick-off

Schloss Freudenberg  >>>

Wir bauten gemeinsam einen Weidezaun für unsere Esel Janosch, Emil & Urmel, die bei der Landschaftspflege unserer Windharfenwiese mithelfen.

Über 5 Aktionstage packten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus vielen unterschiedlichen Unternehmen gemeinsam mit an – jeweils angeleitet von unserem Fachmann Bernhard Stichlmair: Mit Sensen mähen, Pfähle in Feuer ankohlen, Pfähle einschlagen, Isolatoren einschlagen … und nebenbei sich an den Eseln erfreuen, die schon nebenan weideten.

Am Ende der Projekttage standen nicht nur die Pfähle für den Zaun, auch das Heubett war angelegt, Büsche und hohes Gras waren zurückgeschnitten und alle blickten auf einen ereignisreichen, anstrengenden, gemeinsamen Tag zurück, der in Erinnerung bleiben wird. Vielen Dank an alle Menschen, die mit angepackt haben!

Übrigens: Gemeinsam mit Esel Emil eröffnete Bürgermeister Arno Goßmann am 15. Juni bei uns am Schloss die Aktionswoche 2017.

>>> Zum Beitrag über den Kick-off mit Bildergalerie

Der gemeinnützige Partner

Seit 1993 ist das Schloss Freudenberg eine Kultur- und Bildungseinrichtung mit dem Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens. Es ist das Zuhause des pädagogischen Zentrums „Gesellschaft Natur und Kunst e.V.“ Das Schloss steht unter Denkmalschutz und wird unter dem Motto „Sanierung durch Heilung“ mit Künstlern, Handwerkern und Pädagogen in Stand gesetzt.

Engagierte Unternehmen

Stimmen zum Projekt

„Gemeinsames tatkräftiges Arbeiten mit Kolleginnen und Kollegen – und dies für einen guten Zweck – macht Freude und verbindet! Am Ende eines gelungenen Tages gab es ein zufriedenes Team vom Umweltamt.“

Edith Schaaf, Umweltamt

„Wir haben den Tag als sehr erfolgreich erlebt. Es gab abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeiten und der erzielte Fortschritt für das Projekt war beachtlich. Die Betreuung und Verpflegung war sehr gut!“

Axel Meilinger, Personal- und Organisationsamt

Weitere Projekte des Schloss Freudenberg